Gesangunterricht

Bei dem ungarischen Musikprofessor Ernest Garay (s.oben ein Foto von ihm mit der Sängerin Marianne Rosenberg) nahm ich 1970-1972 Gesangunterricht. Das war für mich als Studentin recht teuer, aber er verschaffte mir schnell einen Vorsingetermin am Theater des Westens, an dem ich als Elevin und später als Chorsängerin einen Arbeitsvertrag erhielt. So stand ich außer montags jeden Abend auf der Bühne, konnte aber dadurch meine Gesangstunden bezahlen. Ich spielte in zwei Operetten mit: im "Vogelhändler" und in der "Fledermaus".

Einmal sagte ich einen Unterrichtstermin bei Prof. Garay ab. Genau an diesem Tag explodierte in dem Haus in der Nestorstraße, einer Seitenstraße des Kurfürstendamms, in dem er wohnte, eine Gasleitung. Er und eine Schülerin von ihm wurden dabei verletzt, sein gesamtes Arbeitszimmer mit dem Klavier versank bei der Explosion im Keller des Hauses.